Lachs Couscous Überraschung

Für 3 Personen:

– 3 Lachsfilet
– 300 g Möhre(n)
– 1 Bund Frühlingszwiebel(n)
– 1 EL Olivenöl
– Salz
– Pfeffer, (frisch gemahlen)
– 250 g Couscous
– 1 TL Zimt, gemahlen
– 3 TL Curry, scharfer
– 500 ml Gemüsebrühe, (heiß), ca.
– 1 Zitrone(n), Bio
– Bund Petersilie
 
Zubereitung:
  1. Die Möhren putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und Ringe schneiden.

  2. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Möhren und die Zwiebelringe ca. 3 Minuten anbraten, salzen und pfeffern. Couscous mit Zimt und Curry mischen und in die Pfanne geben. Brühe unterrühren und zugedeckt bei sehr milder Hitze 5 Minuten quellen lassen, ggf. noch etwas Brühe nachgießen, damit der Couscous nicht zu trocken wird.
  3. 1 TL Zitronenschale fein abreiben, Petersilie hacken. Den Lachs rundum salzen und pfeffern und mit der Petersilie und der Zitronenschale bestreuen.
  4. Den Couscous mit einer Gabel auflockern und jeweils in die Mitte von 3 Backpapierbögen verteilen. Den Lachs darauf setzen. Die Zitrone halbieren, in Scheiben schneiden und auf dem Lachs verteilen. Das Backpapier wie ein Bonbon darüber zusammen falten, die Enden fest zudrehen.
  5. Die Päckchen auf dem Rost im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (NICHT UMLUFT!!!) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten backen.

Ein Gedanke zu „Lachs Couscous Überraschung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.