Pfannkuchen – Burger

Für 2 Personen:
– 100 gr. Mehl
– 150 ml Milch
– 1/2 Packung Vanillezucker
– 1 gr. Salz
– 2,5 gr. Backpulver
– 1 Ei
– 250 gr. Rinderhack
– 1 Zwiebel
– 1 Ei
– 1 Knoblauchzehe
– 25 gr. Paniermehl
– Salz und Pfeffer
– 1/2 Dose gestückelte Tomaten
– Orgeano, Muskat
– Frischer Basilikum
– 100 gr. geriebenen Gouda
– Öl

Zubereitung:

  1. Die ersten 6 Zutaten gut mischen mit einem Schneebesen oder mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig und beiseite stellen.
  2. In der Zeit kann man das Hackfleisch mit den klein geschnittenen Zwiebeln, Eiern, Paniermehl, Gewürzen und klein gehackten Knoblauchzehen gut mit der Hand durchkneten und abschmecken, evtl. nachwürzen.
  3. Die Fleischmasse in 4 Teile teilen und zu einem Burger formen.
  4. Die 2 Teile nun in den Kühlschrank stellen und mit dem Pfannkuchen weiter machen.
  5. Aus dem Teig 4 schöne Pfannkuchen in der Pfanne mit etwas Öl ausbraten.
  6. Nach den Pfannkuchen die Burger-Fricka in der Pfanne braten.
  7. Auf ein Backblech Backpapier auslegen und 2 Pfannkuchen verteilen und die Burger-Fricka darauf verteilen.
  8. Geschälte Tomaten pürieren, mit Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer abschmecken und etwas davon auf jeden Burger träufeln und mit etwas geriebenem Käse bestreuen.
  9. Nun die restlichen Pfannkuchen auf die Burger verteilen und mit den restlichen pürierten Tomaten bestreichen und mit geriebenem Käse bestreuen und im Backofen bei 180° ca. 15-20 min backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.