Tiramisu

kochen-153Für 4 Personen:

– 500 g Mascarpone
– 125 g Puderzucker
– 5 Eigelb
– 2 Eiweiß
– 6 EL Amaretto, je nach Geschmack
– 125 ml Kaffee (Espresso)
– 200 g Löffelbiskuits, speziell für Tiramisu
– 30 g Kakaopulver

Zubereitung:

Das Eiweiß steif schlagen. Die 5 Eigelb mit 3 EL Amaretto und dem Puderzucker ca. 4 min zu einer festen Masse schlagen. Dann die Mascarpone dazu geben und gut verrühren und im Anschluss den Eischnee drunter heben. Denn Espresso mit 3 EL Amaretto in einer länglichen Form vermischen und die Löffelbiskuits darin kurz eintauchen. Immer im wechsel Biskuits und Creme in einer Schale schichten. Das ganze sehr gut durch kühlen. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen.

Gyrossuppe

Für 4 Personen:

– 0,5 kg Schweineschnitzelkochen-152
– 2 Zehe/n Knoblauch
– 6 EL Öl
– 2 EL Gyrosgewürz
– 200 ml Schlagsahne
– 2 Zwiebel(n)
– 1 Paprikaschote(n), rot
– 1 Paprikaschote(n), grün
– 4 EL Olivenöl
– 1 Beutel Fertigmischung für Zwiebelsuppe
– 0,5 Liter Wasser
– 1 Glas Sauce Mexikosauce, 500 ml, oder Zigeunersauce
– 175 g Schmelzkäse
– Salz
– Pfeffer, frisch gemahlen
– 1 TL Thymian

Zubereitung:

Das Schnitzelfleisch unter fließendem Wasser abwaschen, trocken tupfen und in streifen schneiden. Den Knoblauch abziehen und durch eine Presse über das Fleisch drücken. Alles zusammen mit dem Gyrosgewürz und dem Öl gut vermengen und ein paar Stunden im Kühlschrank marinieren.

Das Fleisch im heißen Öl anbraten und in eine Form geben. Die Sahne mit dem Fleisch vermengen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Zwiebeln abziehen und klein schneiden. Paprika putzen und in streifen schneiden. Die Zwiebeln und den Paprika zusammen andünsten, anschließend das Wasser hinzugeben, die Zwiebelsuppe einrühen und ca. 10 Minunten köcheln lassen.  Die Mexicosauce, das Fleisch und den Schmelzkäse zum kochen bringen, bis sich der Käse gut aufgelöst hat. Das ganze jetzt mit Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu am besten ein Baguett reichen.