Saftiger Hackbraten mit Kartoffelpüree

Für 4 Personen:
– 1 ½ BrötchenKochen 297
– 2 kleine Zwiebeln
– 1 kl. Bund Petersilie
– 2 EL Zitronensaft
– 50 g Butter
– 600 g Hackfleisch, gemischt
– 2 Eier
– ⅛ Liter Fleischbrühe
– ⅛ Liter Sahne
– 1 Crème fraîche
– 1 TL Paprikapulver, edelsüß
– Salz und Pfeffer, schwarzer
– Cayennepfeffer

Zubereitung:

  1. Die Brötchen in kleine Stücke schneiden und mit Wasser übergießen, quellen lassen. Gut ausdrücken. Zwiebeln ebenfalls in feine Würfel schneiden.
  2. Zwiebeln und Petersilie in eine Schüssel geben, Brötchen, Gewürzgurken, Hackfleisch, Eier und Zitronensaft zufügen. Alles mit Salz, Cayennepfeffer und schwarzem Pfeffer würzen und kräftig durchkneten.
  3. Die restliche Butter schmelzen, eine Form fetten. Den Fleischteig zu einem Laib formen und in die Form legen. Auf der unteren Schiene 30 Minuten (Umluft 180°C) backen.
  4. In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen, kleinschneiden und 25 Minuten kochen.
  5. Die Fleischbrühe erhitzen und mit der Sahne, der Creme fraiche und Paprikapulver verrühren. Die Soße über den Hackbraten gießen und nochmal 10 – 15 Minuten garen.
  6. Kartoffeln, sofern sie gar sind für den Kartoffelbrei stampfen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Basilikum-Nudeln mit Steaks

Für 4. Personen:Kochen 296

– 6 Tomaten
– 1/2 Bund Basilikum
– 5 getrocknete Tomaten
– 2 Mozarella
– 400g Nudeln
– 4 Minuten Steaks
– Paniermehl
– Salz
-Pfeffer
 
Zubereitung:
  1. Die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, schälen, entkernen und zusammen  mit den klein geschnittene Tomaten pürieren.
  2. Mit Pfeffer und Salz abschmecken
  3. Paniermehl hinzufügen bis die Masse ein wenig fester wird damit man sie gut verstreichen kann.
  4. Mozzarella in 8 Scheiben schneiden
  5. Backofen auf 200°C vorheizen
  6. Wasser aufstellen für die Nudeln
  7. Die Schnitzel von beiden Seiten anbraten
  8. Nebenbei die Nudeln in das kochende Wasser geben und 8-10 Minuten kochen, dann abgießen und abtropfen lassen
  9. Die Nudel in eine gefettete Auflaufform geben
  10. Steaks salzen und pfeffern und auf die Nudeln legen.
  11. Zwei Drittel der Tomatenmasse auf Steaks und Nudeln verteilen.
  12. Auf jedes Steak 2 Scheiben Mozzarella legen und die restliche Tomatensauce verteilen
  13. Das ganze dann noch gute 10 Minuten im Ofen überbacken

Lachs Couscous Überraschung

Für 3 Personen:

– 3 Lachsfilet
– 300 g Möhre(n)
– 1 Bund Frühlingszwiebel(n)
– 1 EL Olivenöl
– Salz
– Pfeffer, (frisch gemahlen)
– 250 g Couscous
– 1 TL Zimt, gemahlen
– 3 TL Curry, scharfer
– 500 ml Gemüsebrühe, (heiß), ca.
– 1 Zitrone(n), Bio
– Bund Petersilie
 
Zubereitung:
  1. Die Möhren putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und Ringe schneiden.

  2. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Möhren und die Zwiebelringe ca. 3 Minuten anbraten, salzen und pfeffern. Couscous mit Zimt und Curry mischen und in die Pfanne geben. Brühe unterrühren und zugedeckt bei sehr milder Hitze 5 Minuten quellen lassen, ggf. noch etwas Brühe nachgießen, damit der Couscous nicht zu trocken wird.
  3. 1 TL Zitronenschale fein abreiben, Petersilie hacken. Den Lachs rundum salzen und pfeffern und mit der Petersilie und der Zitronenschale bestreuen.
  4. Den Couscous mit einer Gabel auflockern und jeweils in die Mitte von 3 Backpapierbögen verteilen. Den Lachs darauf setzen. Die Zitrone halbieren, in Scheiben schneiden und auf dem Lachs verteilen. Das Backpapier wie ein Bonbon darüber zusammen falten, die Enden fest zudrehen.
  5. Die Päckchen auf dem Rost im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (NICHT UMLUFT!!!) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten backen.

Chips Schweinemedaillons

Für 2. Personen:
– 400g Schweinemedaillons
– 1 Becher Sahne
– 1 Becher Schmelzkäse
– 1 Becher Creme Fresh
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 200g Paprikachips
– Öl
– Salz, Paprika, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden.
  2. Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Medaillons gut anbraten und in eine Auflaufform geben. Herd runter drehen.
  3. In der heißen Pfanne die Zwiebel und den Knoblauch andünsten und mit der Sahne ablöschen, Creme Fresh und Schmelzkäse dazu geben und unter rühren den Schmelzkäse auflösen. Das ganze mit Salz, Paprika, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  4. Chips klein Bröseln und zusammen mit der Soße über die Schnitzel geben.
  5. Das ganze bei 200°C ca. 10 min gold gelb bräunen.

Rindersteak mit Potato-Wedges

Für 2 Personen:
– 2 Rindersteaks
– 500 gr. TK Potato-Wedges
– Ketchup, Majo, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Kartoffeln in den vorgeheizten Backofen schieben und schön knusprig braten.
  2. Steaks in die Pfanne mt Öl anbraten von beiden seiten. Würzen
  3. Nachdem anbraten die Steaks mit in den Ofen stellen bis sie den gewünschten Garpunkt erreicht haben.

Pfannkuchen – Burger

Für 2 Personen:
– 100 gr. Mehl
– 150 ml Milch
– 1/2 Packung Vanillezucker
– 1 gr. Salz
– 2,5 gr. Backpulver
– 1 Ei
– 250 gr. Rinderhack
– 1 Zwiebel
– 1 Ei
– 1 Knoblauchzehe
– 25 gr. Paniermehl
– Salz und Pfeffer
– 1/2 Dose gestückelte Tomaten
– Orgeano, Muskat
– Frischer Basilikum
– 100 gr. geriebenen Gouda
– Öl

Zubereitung:

  1. Die ersten 6 Zutaten gut mischen mit einem Schneebesen oder mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig und beiseite stellen.
  2. In der Zeit kann man das Hackfleisch mit den klein geschnittenen Zwiebeln, Eiern, Paniermehl, Gewürzen und klein gehackten Knoblauchzehen gut mit der Hand durchkneten und abschmecken, evtl. nachwürzen.
  3. Die Fleischmasse in 4 Teile teilen und zu einem Burger formen.
  4. Die 2 Teile nun in den Kühlschrank stellen und mit dem Pfannkuchen weiter machen.
  5. Aus dem Teig 4 schöne Pfannkuchen in der Pfanne mit etwas Öl ausbraten.
  6. Nach den Pfannkuchen die Burger-Fricka in der Pfanne braten.
  7. Auf ein Backblech Backpapier auslegen und 2 Pfannkuchen verteilen und die Burger-Fricka darauf verteilen.
  8. Geschälte Tomaten pürieren, mit Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer abschmecken und etwas davon auf jeden Burger träufeln und mit etwas geriebenem Käse bestreuen.
  9. Nun die restlichen Pfannkuchen auf die Burger verteilen und mit den restlichen pürierten Tomaten bestreichen und mit geriebenem Käse bestreuen und im Backofen bei 180° ca. 15-20 min backen.